Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Göring-Eckardt wirft FDP-Chef Lindner bei VW-Debatte "Schaumschlägerei" vor

Göring-Eckardt wirft FDP-Chef Lindner bei VW-Debatte "Schaumschlägerei" vor

Archivmeldung vom 11.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Katrin Göring-Eckardt Bild: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, on Flickr CC BY-SA 2.0
Katrin Göring-Eckardt Bild: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, on Flickr CC BY-SA 2.0

Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt hat FDP-Parteichef Christian Lindner in der Debatte um eine Trennung von VW-Konzern und dem Land Niedersachsen "Schaumschlägerei" vorgeworfen. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag:

"Die FDP in Niedersachsen steht wie eine Bank hinter dem VW-Gesetz und wird das weiter tun." Der Bundeschef der Liberalen wisse das, singe aber trotzdem das "hohe Lied der reinen Marktwirtschaft". Göring-Eckardt empfahl Lindner: "Auch Imagepflege braucht ein bisschen Realitätssinn und Glaubwürdigkeit."

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Tibetische Buddhisten ritzen Mantra als eine Form der Meditation oft in Steine.
Die Mantra Apotheke
Der Beitrag endhält am Textende ein Video.
Neue Transmission "Fernheilen per Video: Prostata bzw. Gebärmutterhals" veröffentlicht
Termine
Lichtnahrung und Erleuchtung mit Olga Podorovskaya
79639 Grenzach-Wyhlen
05.06.2018 - 24.06.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige