Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CSU verlangt kostenlosen ÖPNV für Soldaten in Uniform

CSU verlangt kostenlosen ÖPNV für Soldaten in Uniform

Archivmeldung vom 12.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. (Kurzbezeichnung: CSU)
Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. (Kurzbezeichnung: CSU)

Die CSU-Landesgruppe im Bundestag möchte kostenlosen Personen-Nahverkehr für Soldaten in Uniform. "Das ist ein weiteres Zeichen der Wertschätzung unserer Truppe und gleichzeitig ein positiver Beitrag zum allgemeinen Sicherheitsempfinden in unseren S- und U-Bahnen sowie in Bussen", heißt es in einem CSU-Antragspapier, über das die "Bild am Sonntag" berichtet.

Seit Anfang 2020 können Soldaten bereits kostenlos mit Zügen im Fernverkehr fahren. "Wir haben das kostenlose Bahnfahren für Soldaten durchgesetzt und damit ein Zeichen gesetzt für mehr Sichtbarkeit der Bundeswehr im Alltag und mehr Wertschätzung unserer Truppe", sagte Landesgruppenchef Alexander Dobrindt der "Bild am Sonntag". Jetzt wolle man "den nächsten Schritt gehen".

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte aorta in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige