Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hendricks: Kommunen sollten Baubehörden besser ausstatten

Hendricks: Kommunen sollten Baubehörden besser ausstatten

Archivmeldung vom 06.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Barbara Hendricks (2013)
Barbara Hendricks (2013)

Foto: Martin Rulsch
Lizenz: CC-BY-SA-4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) hat die Kommunen aufgefordert, zur Behebung der Wohnungsnot ihre Baubehörden besser auszustatten.

Hendricks sagte der "Berliner Zeitung", es seien 350.000 zusätzliche Wohneinheiten im Jahr nötig. "Das geht nur, wenn der allgemeine Wohnungsbau anzieht". Der Bund erhöhe ab Januar das Wohngeld und gebe Flächen verbilligt als Bauland ab. "Aber der Bund kann nicht alles alleine machen. Viel muss vor Ort geschehen. Die Kommunen müssen zum Beispiel dafür sorgen, dass ihre Baubehörden ausreichend Personal haben, damit Genehmigungen sich nicht ewig hinziehen."

Hendricks forderte außerdem, die steuerlichen Abschreibungsmöglichkeiten für den Mietwohnungsbau zu verbessern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hunde in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen