Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Seehofer startet bei Twitter - Ohne eigenen Account

Seehofer startet bei Twitter - Ohne eigenen Account

Archivmeldung vom 11.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Horst Seehofer Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Horst Seehofer Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat seine Ankündigung wahr gemacht und mit dem Twittern begonnen. Allerdings ohne einen eigenen Twitter-Account, sondern über das bereits seit Längerem existente Nutzerkonto des Bundesinnenministeriums. Seine Tweets seien allerdings durch das Kürzel "HS" gekennzeichnet, sagte Seehofer in einem kurzen Video, das am Dienstagnachmittag über ebendiesen Account verbreitet wurde.

"Ich würde mich freuen, wenn diese Tweets auf eine starke Resonanz stoßen", sagte Seehofer. Er wolle mit den Menschen in einen Dialog kommen und sehe Politik als Dienstleistung für die Bürger. Bei dieser Dienstleistung wolle er sich "der ganz modernen Methoden bedienen", so Seehofer. "Jetzt geht`s los mit dem Twittern", schloss der Innenminister seine Ausführungen. Kurz zuvor hatte er seinen mutmaßlich ersten Text-Tweet abgesetzt und den Opfern des Anschlags auf das World Trade Center am 11. September 2001 gedacht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige