Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Rehberg: Grünes Licht für Rekordsumme an Hilfsgeldern für Hochwassergeschädigte

Rehberg: Grünes Licht für Rekordsumme an Hilfsgeldern für Hochwassergeschädigte

Archivmeldung vom 07.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Eckhardt Rehberg (2020)
Eckhardt Rehberg (2020)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Heute hat der Bundestag in 2./3. Lesung über den Entwurf eines Gesetzes zur Errichtung eines Sondervermögens "Aufbauhilfe 2021" und zur vorübergehenden Aussetzung der Insolvenzantragspflicht wegen Starkregenfällen und Hochwasser im Juli 2021 sowie zur Änderung weiterer Gesetze beschlossen.

Dazu erklärt Eckhardt Rehberg, haushaltspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion: "Bei der Aufbauhilfe geht es um Menschen, um Betriebe oder Unternehmen, um die heimische Wirtschaft, um Arbeitsplätze und die Infrastruktur vor Ort. Es geht schlichtweg um den Wiederaufbau der Heimat. Dieser bedarf einer enormen Kraftanstrengung und wird nicht eine Angelegenheit von Wochen oder Monaten, sondern von Jahren sein.

Daher begrüßen wir, dass mit dem heute vom Bundestag beschlossenen Aufbauhilfefonds fast viermal so viele Hilfsgelder zur Verfügung gestellt werden wie bei der letzten Jahrhundertflut im Jahr 2013. Diese gewaltige Summe verteilt sich auf eine Vielzahl von Programmen und Maßnahmen, so dass kräftig und umfassend vor Ort weiter angepackt werden kann. Die gesetzliche Ausgestaltung als Fonds gewährleistet zudem, dass die finanziellen Hilfen auch mittel- bis langfristig ausgezahlt werden können.

Die Flutgeschädigten können sich darauf verlassen, dass die Unionsparteien alles dafür tun werden, dass auch nach der Bundestagswahl die notwendigen Maßnahmen fortgeführt werden. Wir werden alles daransetzen, um schnellstmöglich wieder Normalität in den betroffenen Regionen einkehren zu lassen."

Quelle: CDU/CSU - Bundestagsfraktion (ots)

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte surat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige