Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bystron: Energiekrise: Kernkraftwerke Brokdorf und Grohnde wieder ans Netz bringen!

Bystron: Energiekrise: Kernkraftwerke Brokdorf und Grohnde wieder ans Netz bringen!

Archivmeldung vom 12.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Petr Bystron (2022) Bild: AfD Deutschland
Petr Bystron (2022) Bild: AfD Deutschland

Zur aktuellen Diskussion um die Wiederinbetriebnahme bereits abgeschalteter deutscher Kernkraftwerke teilt der AfD-Bundestagsabgeordnete Petr Bystron, Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz, mit: „Die beiden abgeschalteten Kernkraftwerke Brokdorf und Grohnde verfügen weiterhin über ihre Betriebsgenehmigung. Dort wurde noch kein Rückbau durchgeführt."

Bystron weiter: "Die Anlagen können daher wieder ans Netz gebracht werden. Notwendig ist lediglich die Streichung der Laufzeitbegrenzungen im Atomgesetz. Die AfD-Fraktion fordert, dass die Laufzeitbegrenzung umgehend gestrichen wird, damit die beiden Kernkraftwerke wieder ans Netz gehen und dringend benötigten Strom liefern können.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte panzer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige