Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage: Viele Brandenburger wollen wieder Grenzkontrollen

Umfrage: Viele Brandenburger wollen wieder Grenzkontrollen

Archivmeldung vom 08.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: derateru / pixelio.de
Bild: derateru / pixelio.de

42 Prozent der Brandenburger wollen wieder Kontrollen an der Grenze zu Polen. Das ergab eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des RBB. Demnach haben aber nur zwölf Prozent persönliche Nachteile durch die Öffnung der Grenzen vor zehn Jahren erfahren. Die Hälfte der Brandenburger (51 Prozent) spricht sich nach wie vor gegen eine Wiedereinführung permanenter Grenzkontrollen aus.

Das Ergebnis der Umfrage zeigt auch: die Brandenburger Grenzregion profitiert von der Grenzöffnung, 33 Prozent der dortigen Bewohner haben dadurch persönlich eher Vorteile. Die absolute Mehrheit der Befragten sagt: "Für uns hat sich nicht viel verändert." Für die erneute Einrichtung von Grenzkontrollen sind demnach eher Menschen mit geringer Bildung (49 Prozent) und Anhänger der AfD (68 Prozent). Das Ergebnis der Erhebung basiert auf einer Telefon-Umfrage unter 1.000 zufällig ausgewählten Wahlberechtigten in Brandenburg. Die Auswahl der Befragten sei "repräsentativ", teilte das Institut mit.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte seien in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige