Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Politiker von CDU und FDP kritisieren SPD-Öffnung für Links-Koalitionen scharf

Politiker von CDU und FDP kritisieren SPD-Öffnung für Links-Koalitionen scharf

Archivmeldung vom 12.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Mike Mohring 2011
Mike Mohring 2011

Lizenz: Martina Nolte - Creative Commons CC-by-sa-3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Dass die SPD bei der nächsten Bundestagswahl 2017 eine Koalition mit der Partei Die Linke nicht mehr ausschließen will, stößt bei Politikern von CDU und FDP auf scharfe Kritik. "Das Modell Rot-Rot-Grün steckt schon lange in den Köpfen derjenigen Sozialdemokraten, die es an die Fleischtöpfe der Macht drängt", sagte der Chef der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Mike Mohring, "Handelsblatt-Online". Dass deren Themen und Köpfe nicht überzeugten, daran sei weder Angela Merkels CDU noch der Wähler schuld.

"Aber das die SPD jetzt auch im Westen immer offener um die Zuneigung ehemaliger Kommunisten buhlt, um sich eine Machtoption zu sichern, ist verantwortungslos für Deutschland und wird hoffentlich vom Wähler bestraft", fügte der CDU-Politiker, der in den Koalitionsverhandlungen mit der SPD der Arbeitsgruppe Wirtschaft angehört, hinzu.

Der Vorsitzende der FDP in Rheinland-Pfalz, Volker Wissing, wies auf die negativen Folgen für die Union hin, wenn die Große Koalition für die SPD nur eine Etappe auf dem Weg hin zu einer "Ganz-Weit-Links-Koalition" unter Einbeziehung von Linken und Grünen sei. "Nachdem die CDU bereits bereitwillig zahlreiche SPD-Forderungen wie Mindestlohn und zusätzliche Staatsausgaben durchgewunken hat, wird es ihr nach diesem Linksrutsch kaum noch möglich sein, glaubhaft vor einer linken Politik zu warnen", sagte Wissing "Handelsblatt-Online". Durch ihre "inhaltliche Beliebigkeit" habe die CDU den Weg für einen Linksschwenk der SPD bereitet. "Die Union ist auf bestem Wege, der politische Steigbügelhalter für Rot-Rot-Grün zu werden."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: ExtremNews
Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
08.12.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: