Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Merkel verteidigt klimapolitische Bilanz

Merkel verteidigt klimapolitische Bilanz

Archivmeldung vom 22.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Angela Merkel (2017)
Angela Merkel (2017)

Bild: (CC BY-SA 2.0) by  fexes

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die klimapolitische Bilanz ihrer Regierungszeit gegen Kritik verteidigt. "Ich glaube, dass ich schon beachtlich viel Kraft und mit einer beständigen Kontinuität mich eingesetzt habe", sagte sie am Donnerstag bei ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz in Berlin.

Sie habe immer auch, gerade in ihrer Zeit als CDU-Vorsitzende, dafür geworben, "den Klimaschutz nicht aus den Augen zu verlieren und ihn beständig voranzutreiben", fügte die Regierungschefin hinzu. "Trotzdem bin ich mit wissenschaftlichem Verstand ausreichend ausgerüstet, um zu sehen, dass die objektiven Gegebenheiten erfordern, dass man in dem Tempo nicht weitermachen kann, sondern schneller werden muss."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eilig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige