Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Arbeitsminister will Betriebsrentner entlasten

Arbeitsminister will Betriebsrentner entlasten

Archivmeldung vom 26.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Hubertus Heil (2017)
Hubertus Heil (2017)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sich für eine Entlastung von Betriebsrentnern ausgesprochen und dazu Gespräche mit CDU und CSU angekündigt.

"Wenn wir Betriebsrenten attraktiver machen wollen, ist es sehr sinnvoll, den Effekt der doppelten Krankenversicherungsbeiträge zu dämpfen und damit Betriebsrentner zu entlasten", sagte Heil den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Dazu wird in der Koalition gesprochen werden." Mit Blick auf die Debatte in der Union zu dem Thema sagte Heil, er sei "froh, dass es endlich auch in der Union Bewegung gibt". Die SPD sei schon lange dafür. Am Dienstag hatte es in der Unions-Bundestagsfraktion eine Aussprache zur möglichen Entlastung von Betriebsrentnern gegeben. Vor allem Fraktionsvize Carsten Linnemann hatte sich dafür stark gemacht. Fraktionschef Ralph Brinkhaus forderte daraufhin nach Angaben von Teilnehmern Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf, zusammen mit Arbeitsminister Heil im Sommer "durch Gespräche eine Lösung" zu finden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: