Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage zu Merkel-Nachfolge sieht Merz vorne

Umfrage zu Merkel-Nachfolge sieht Merz vorne

Archivmeldung vom 30.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Umfrage
Umfrage

Bild: berwis / pixelio.de

Mehr als ein Fünftel der Bevölkerung sieht Friedrich Merz als Favorit auf die Nachfolge von Angela Merkel für den CDU-Vorsitz. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut YouGov für das "Handelsblatt" durchgeführt hat.

Demnach sind 21 Prozent der Bundesbürger der Meinung, dass Merz den CDU-Parteivorsitz übernehmen sollte. 18 Prozent der Befragten stimmten für die CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, je 6 Prozent votierten für Gesundheitsminister Jens Spahn und den NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet. 18 Prozent wünschen sich eine andere Person an der Spitze der CDU, 31 Prozent sind noch unentschlossen, beziehungsweise wollten keine Angabe machen. Befragt wurden auch Nicht-CDU-Anhänger. Für die Umfrage wurden am Dienstag insgesamt 790 Personen befragt. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte am Montag angekündigt, auf dem CDU-Parteitag im Dezember nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren zu wollen.

Um ihre Nachfolge buhlen namhafte CDU-Größen: Kramp-Karrenbauer und Spahn hatten ihre Kandidatur bereits am Montag angekündigt, der frühere Unionsfraktionschef Merz warf am Dienstag seinen Hut in den Ring. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident und CDU-Landeschef Armin Laschet hat eine Bewerbung bisher noch offengelassen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: