Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Arbeitsagentur beschleunigt Vermittlung von Flüchtlingen

Arbeitsagentur beschleunigt Vermittlung von Flüchtlingen

Archivmeldung vom 04.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de
Bild: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

In Sachsen-Anhalt fehlen Klempner, Maurer und Elektroinstallateure, aber auch an Softwareentwickler. Die Bundesarbeitsagentur (BA) reagiert nun auf diesen zunehmenden Fachkräftemangel und will Flüchtlingen den Zugang zum Arbeits- und Ausbildungsmarkt erleichtern. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung.

Dafür wurde eine Liste mit Berufen erstellt, in den schon heute zahlreiche Fachkräfte fehlen und bei denen die Betriebe einen hohen Fachkräftebedarf bei der BA angemeldet haben. Anerkannte Flüchtlinge, die einen solchen Beruf erlernt haben und dies nachweisen können, erhalten von der Ausländerbehörde schneller eine Arbeitserlaubnis.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte angina in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen