Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Gabriel: Bundesregierung muss vernünftig miteinander arbeiten

Gabriel: Bundesregierung muss vernünftig miteinander arbeiten

Archivmeldung vom 15.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sigmar Gabriel (2012)
Sigmar Gabriel (2012)

Foto: Arne Müseler / www.arne-mueseler.de
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

SPD-Parteichef Sigmar Gabriel hat einen besseren Umgang der Regierungsparteien miteinander angemahnt. "Die Bürgerinnen und Bürger erwarten von uns, dass wir vernünftig arbeiten", sagte Gabriel im "Bericht aus Berlin". Die Lage im Land sei zu ernst, um mit dem Wahlkampf zu beginnen.

Gabriel bezeichnete die Äußerungen von Angela Merkel über die SPD als "nicht besonders klug". "Es war ja auch untypisch für Frau Merkel. Normalerweise macht sie so etwas nicht", sa Gabriel. Das Vertrauen sei jedoch nicht angekratzt. "Aber es sollte sich eben auch jetzt nicht wiederholen." Man habe bislang einen vertrauensvollen Umgang miteinander gepflegt und wolle den Koalitionsvertrag weiterhin "vertrauensvoll" umsetzen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: