Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Union wirft Umweltministerin Hendricks "Öko-Dirigismus" vor

Union wirft Umweltministerin Hendricks "Öko-Dirigismus" vor

Archivmeldung vom 10.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Barbara Hendricks Bild:  U.S. Army Europe Images, on Flickr CC BY-SA 2.0
Barbara Hendricks Bild: U.S. Army Europe Images, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die Union hat den Vorstoß von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) für eine Elektroauto-Quote scharf zurückgewiesen: "Eine Quote ist nichts anderes als ein Kaufzwang. Der Öko-Dirigismus wird immer absurder", sagte der Vize-Chef der Unions-Bundestagsfraktion, Michael Fuchs (CDU), dem "Handelsblatt".

Wer E-Autos verordnen wolle, "hat jegliche Hoffnung in Innovation und Wettbewerb aufgegeben". Hendricks hatte die Quote angesichts des schleppenden Absatzes von Elektroautos in Deutschland ins Spiel gebracht.

Es sei "gut möglich, dass wir eine Quote für Elektroautos brauchen werden, um den Übergang ohne Brüche zu organisieren", sagte die Ministerin der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten".

Und das sage sie nicht als Umweltministerin, "sondern als Sozialdemokratin, die die guten Arbeitsplätze in Deutschland erhalten möchte. Die Quote wird die Hersteller auch dazu bewegen, endlich Modelle anzubieten, die für Normalverdiener erschwinglich sind".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte golf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige