Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kauder greift SPD wegen Rot-Rot-Grün in Thüringen an

Kauder greift SPD wegen Rot-Rot-Grün in Thüringen an

Archivmeldung vom 24.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen von Thüringen
Wappen von Thüringen

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Wegen der geplanten Koalition mit Linken und Grünen in Thüringen hat der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Volker Kauder (CDU), die SPD schwer angegriffen. "Der innere Zustand der Linken ist desaströs", sagte Kauder der "Bild-Zeitung". "Wenn Teile der Linksfraktion ihrem Chef Gregor Gysi eine Falle stellen und zulassen, dass er mit Kameras im Bundestag bis auf die Toilette verfolgt wird, müsste sich auch der Letzte bei SPD und Grünen sagen: Mit denen geht es nicht."

Umso unverständlicher sei es, dass die SPD in Thüringen einem Linken-Ministerpräsidenten ins Amt helfe. "Das werde ich der SPD nicht so schnell vergessen." Enttäuscht zeigte sich Kauder auch von den Grünen, die in die geplante Koalition in Thüringen eintreten wollen: "Und die Grünen mögen sich vielleicht auf dem Bundesparteitag etwas vernünftiger als früher präsentiert haben. Aber auch dazu passt Rot-Rot-Grün in Erfurt nicht."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: