Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Energieberater zweifeln an Klimaziel für Gebäude bis 2045

Energieberater zweifeln an Klimaziel für Gebäude bis 2045

Archivmeldung vom 23.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Klimareligion: Wie früher im Mittelalter - Jeder ist "Sünder" weil er lebt! Niemand und nichts kann überleben ohne CO2 auszustoßen. Ob es irgendeine Wirkung hat ist hochumstritten. Wer dagegen spricht ist ein "Ketzer oder Herretiker" (Symbolbild)
Klimareligion: Wie früher im Mittelalter - Jeder ist "Sünder" weil er lebt! Niemand und nichts kann überleben ohne CO2 auszustoßen. Ob es irgendeine Wirkung hat ist hochumstritten. Wer dagegen spricht ist ein "Ketzer oder Herretiker" (Symbolbild)

Bild: Deesillustration.com / Eigenes Werk

Fachleute bezweifeln, dass Deutschland den Plan eines klimaneutralen Häuserbestands bis 2045 erfüllen wird. In einer Umfrage unter gut 200 Mitgliedern des Deutschen Energieberater-Netzwerks prognostizierten 69 Prozent der Teilnehmer, dass das entsprechende Ziel der Bundesregierung verfehlt werde, berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe.

Als größte Herausforderung nannten 32 Prozent der Befragten ineffiziente Gebäudehüllen, etwa ungedämmte Außenwände oder alte Fenster. Knapp 27 Prozent sahen die Umsetzung von Förderprogrammen als größte Hürde an. Die Bundesregierung hatte die staatliche Förderung für energieeffiziente Gebäude in diesem Sommer umgestellt.

Seither steht insgesamt zwar mehr Geld zur Verfügung, aber die Zuschüsse je Einzelfall sind geringer. Von den befragten Energieberatern gehen 82 Prozent davon aus, dass staatliche Förderung allein nicht ausreichen werde, um das Ziel eines klimaneutralen Gebäudebestands zu erreichen. Stattdessen sprach sich jeweils eine knappe Mehrheit der Befragten für ordnungsrechtliche Eingriffe aus, für eine Pflicht zur Energieberatung - oder auch für Kontrollen, ob Gebäude bestimmte Anforderungen erfüllen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte macau in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige