Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Chrupalla: CDU wirft für ein Kenia-Bündnis in Sachsen letzte Werte über Bord

Chrupalla: CDU wirft für ein Kenia-Bündnis in Sachsen letzte Werte über Bord

Archivmeldung vom 12.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Tino Chrupalla (2019)
Tino Chrupalla (2019)

Bild: AfD Deutschland

Mit Angela Merkel und Michael Kretschmer ist die CDU endgültig in der links-grünen Einheitsfront der neuen Blockparteien angekommen.

AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla MdB sieht die CDU im links-grünen Lager angekommen, nachdem die Union in Sachsen als erste der drei künftigen Regierungspartner den Koalitionsvertrag mit GRÜNEN und der SPD gebilligt hatte: „In Sachsen verweigert die CDU den Wählerinnen und Wählern jene bürgerliche Regierung, die sie am 1. September mit großer Mehrheit gewählt haben, nämlich eine Koalition von CDU und AfD. Stattdessen wirft sie auch ihre letzten Werte und Überzeugungen über Bord und lässt sich auf das erste Keniabündnis mit Grünen und SPD ein. Damit dürfte auch dem letzten Wähler klar sein: Mit Angela Merkel und Michael Kretschmer ist die CDU nun endgültig in der links-grünen Einheitsfront der neuen Blockparteien angekommen.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vers in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige