Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Niedersachsens Wirtschaftsminister verschärft Druck auf Altmaier wegen Arbeitsbedingungen für Paketboten

Niedersachsens Wirtschaftsminister verschärft Druck auf Altmaier wegen Arbeitsbedingungen für Paketboten

Archivmeldung vom 13.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bernd Althusmann (2016)
Bernd Althusmann (2016)

Bild: Screenshot Interview RTL Nord

Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann verschärft bei der Forderung nach gesetzlich verbesserten Arbeitsbedingungen für Paketboten den Druck auf seinen Parteifreund und Amtskollegen im Bund, Peter Altmaier.

"Die Arbeitsbedingungen für manche Paketboten sind unverantwortlich. Die Schaffung der gesetzlichen Voraussetzungen für eine Nachunternehmerhaftung in der Zustellbrache, wie wir sie zum Beispiel bereits in der Schlachtindustrie kennen, halte ich deshalb für sinnvoll", sagte Althusmann der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

Damit unterstützt der CDU-Politiker Pläne von SPD-Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Altmaier ablehnt. Althusmann sagte, ein Logistikunternehmen sei verantwortlich für seine Mitarbeiter und die von ihm beauftragten Subunternehmer. Damit werde keine überbordende Bürokratie - wie sie Altmaier befürchtet - geschaffen, sondern den Missständen in der Zustellbranche wirksam entgegentreten. "Im Vordergrund muss der Schutz der Beschäftigten vor illegalen Machenschaften von schwarzen Schafen der Zustellbranche stehen. So wird sichergestellt, dass rechtstreue Unternehmen keinen Wettbewerbsnachteil durch das Fehlverhalten von Konkurrenten erleiden", sagte Althusmann.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bozen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige