Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Brinkhaus dringt auf Notbremse des Bundes

Brinkhaus dringt auf Notbremse des Bundes

Archivmeldung vom 16.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Ralph Brinkhaus (2018)
Ralph Brinkhaus (2018)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In der Diskussion über das Infektionsschutzgesetz hat der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Ralph Brinkhaus (CDU), für ein bundeseinheitliches Vorgehen geworben: "Wir brauchen die Notbremse des Bundes", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

"Die Infektionszahlen sind weiterhin viel zu hoch, und unser gesamtes Gesundheitssystem ist weiterhin einer sehr harten Belastungsprobe ausgesetzt", warnte der CDU-Politiker. Man könne die Ärzte und Pfleger hiermit nicht alleine lassen. "Nichtstun ist keine Option", so der Unionsfraktionschef.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fussel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige