Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Beatrix von Storch: Claudia Roth eine Schande für den Bundestag

Beatrix von Storch: Claudia Roth eine Schande für den Bundestag

Archivmeldung vom 21.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Beatrix von Storch (2019)
Beatrix von Storch (2019)

Bild: AfD Deutschland

Die Bundestagsvizepräsidentin traf den iranischen Parlamentssprecher, der für Vernichtungsdrohungen gegen Israel bekannt ist – ein Skandal!

AfD-Bundesvorstandsmitglied Beatrix von Storch kritisiert scharf, dass sich Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) nur wenige Tage nach dem antisemitischen Attentat von Halle mit dem iranischen Parlamentssprecher Ali Laridschani getroffen hat, der für seine Vernichtungsdrohungen gegen Israel bekannt ist und die Leugnung des Holocaust verteidigt.

Sehen Sie hier das Video mit Beatrix von Storch: https://cdn.afd.tools/sites/75/2019/10/21151831/Beatrix-von-Storch-Was-Juden-zur-AfD-treibt-1.mp4

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch das zur Frankfurter Buchmesse erschienene Buch „Was Juden zur AfD treibt.

Schäuble: Vizepräsidentin Roth verurteilte iranische Vernichtungsdrohungen gegenüber Israel aufs Schärfste und machte deutlich, dass sich Deutschland der Verteidigung des Existenzrechts Israels verpflichtet sieht

Zur heutigen Berichterstattung der BILD-Zeitung über ein Treffen von Vizepräsidentin Claudia Roth und anderen Abgeordneten mit dem iranischen Parlamentssprecher Laridschani am Rande der Versammlung der interparlamentarischen Union (IPU) teilt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble - auch gegenüber BILD - mit:

"Es ist üblich, am Rande internationaler Konferenzen auch Anfragen ausländischer Delegationen zum bilateralen Gespräch anzunehmen und dabei mit gebotenem Nachdruck unsere Wertmaßstäbe zu vertreten. Dies hat die Delegation unter Leitung von Claudia Roth bei der Versammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) im Gespräch mit dem iranischen Parlamentspräsidenten Ali Laridschani getan, indem sie iranische Vernichtungsdrohungen gegenüber Israel aufs Schärfste verurteilte und so deutlich machte, dass sich Deutschland der Verteidigung des Existenzrechts Israels verpflichtet sieht. Ich habe überhaupt keinen Zweifel daran, dass Claudia Roth jeder Form von Antisemitismus entschieden entgegentritt. Wir sind im Übrigen gut beraten, angesichts der Zuspitzung des Nahost-Konflikts auf allen Ebenen jede sich bietende Gelegenheit zu nutzen, unseren Einfluss in dieser unmittelbaren Nachbarregion geltend zu machen und diese nicht der Interessenspolitik Russlands, der Türkei oder Chinas alleine zu überlassen."

Quelle: AfD Deutschland / Deutscher Bundestag

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige