Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Westerwelle weist Berichte über Koch-Mehrins Fehlzeiten im EU-Parlament als "Schmuddelkampagne" zurück

Westerwelle weist Berichte über Koch-Mehrins Fehlzeiten im EU-Parlament als "Schmuddelkampagne" zurück

Archivmeldung vom 08.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle hat in einem PHOENIX-Interview die Berichte und Äußerungen über die Fehlzeiten der FDP-Spitzenkandidatin zur Europawahl, Silvana Koch-Mehrin, im Europaparlament scharf zurückgewiesen.

"Man darf sich gerne kritisieren. Und dass Journalisten auch uns alle kritisieren, ist vollkommen in Ordnung. Aber, dass ein CDU-Abgeordneter im Europaparlament unsere Spitzenkandidatin als arbeitsscheu bezeichnet oder ein CDU-Abgeordneter im Europaparlament sagt, sie nicht zu wählen, sei eine Frage der Hygiene - da muss ich sagen, hört es für mich persönlich auf." Er selbst habe sich "sehr darüber gefreut, dass nicht nur die Bürgerinnen und Bürger sich von dieser Schmuddelkampagne nicht beeindrucken ließen", so Westerwelle im PHOENIX-Interview nach der Europawahl.

Quelle: PHOENIX

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte widert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige