Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Agrarminister Vogel (Grüne): Bund bemüht sich um Hilfen für ASP-Betroffene

Agrarminister Vogel (Grüne): Bund bemüht sich um Hilfen für ASP-Betroffene

Archivmeldung vom 30.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Axel Vogel (2016)
Axel Vogel (2016)

Ralf Roletschek - GFDL 1.2

Die Bundesregierung hat Unterstützung für Landwirte zugesagt, deren Bestände von der Afrikanischen Schweinepest betroffen sind.

Wie Brandenburgs Landwirtschaftsminister Axel Vogel (Grüne) am Freitag im Inforadio vom rbb sagte, will sie sich bei der EU um weitere Hilfsmöglichkeiten bemühen: "Wir wir alle sehen, geht es ja nicht um ein Problem, das wir drei Monate oder sechs Monate haben, sondern es wird sich über Jahre hinziehen."

Ein weiteres Engagement sei notwendig, betonte Vogel, zumal die Unterstützung des Landes für Schweinehalter auf 20.000 Euro je Betrieb gedeckelt sei: "Viele Betriebe haben die 20.000 schon überschritten und können von uns nicht mehr unterstützt werden. Das war aber die positive Botschaft heute, dass der Bund dieses Problem begriffen hat."

Vogel äußerte sich nach einem Treffen mit Vertretern des Bundesagrarministeriums, Experten und Landwirten.

Das Interview können Sie unter diesem Link nachhören: https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/202107/30/596229.html

Quelle: rbb - Rundfunk Berlin-Brandenburg (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte endend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige