Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hamburger AfD-Fraktion fordert Stabsstelle „Islamismus“ für Innenbehörde

Hamburger AfD-Fraktion fordert Stabsstelle „Islamismus“ für Innenbehörde

Archivmeldung vom 28.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Islam Muslime (Symbolbild)
Islam Muslime (Symbolbild)

Bild: AfD Deutschland

Zwischen 2015 und 2020 gab es allein in Deutschland zehn islamistische Anschläge. Aktivitäten aus dem islamistischen Spektrum lassen sich seit Jahrzehnten in Hamburg belegen. Auch in Hamburg kam es 2017 in Barmbek zu einem islamistischen Terroranschlag, bei dem ein Mensch getötet und sechs weitere schwer verletzt wurden.

Laut Verfassungsschutzbericht 2020 lebten 1.660 Islamisten in der Hansestadt. Nach wie vor unternimmt der rot-grüne Senat zu wenig in der Bekämpfung und Erforschung des Islamismus.

Die AfD-Fraktion in Hamburg fordert deshalb die Errichtung einer Stabsstelle „Islamismus“ in der Innenbehörde, die mit Mitteln in Höhe von 1.000.000 Euro ausgestattet werden soll (Drucksache 22/4498).

Dazu der Hamburger Fraktionsvorsitzende und innenpolitische Sprecher der AfD Dirk Nockemann: „Islamistische Gruppierungen können in Hamburg schalten und walten wie sie wollen – dank rot-grüner Appeasement-Politik. Ausgehend von extremistischen Organisationen wie dem Islamischen Zentrum Hamburg wird eine Ideologie vorgelebt, die sich nachweislich gegen unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung richtet. Anstatt wegzuschauen, fordern wir endlich eine effektive und konsequente Abwehr gegen islamistische Gefahren. Die Unterstützung der Innenbehörde ist nötiger denn je!“

Quelle: AfD Deutschland


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zaum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige