Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Landtage verschärfen nach Sturm auf Kapitol Sicherheitsmaßnahmen

Landtage verschärfen nach Sturm auf Kapitol Sicherheitsmaßnahmen

Archivmeldung vom 09.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Staatliche Gewalt ist gute Gewalt? (Symbolbild)
Staatliche Gewalt ist gute Gewalt? (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Nach dem Sturm auf das Kapitol in Washington ziehen auch deutsche Parlamente Konsequenzen. Wie das Wirtschaftsmagazin "Business Insider" berichtet, will beispielsweise der Thüringer Landtag seine Sicherheitsmaßnahmen verschärfen.

"Aufgrund der Erstürmung des Kapitols in Washington hat der Thüringer Landtag die Sicherheitsmaßnahmen bereits verschärft", sagte ein Sprecher zu "Business Insider". So seien die Polizeistreifen ausgeweitet worden. Auch in der Hauptstadt macht man sich Gedanken über den Schutz des Bundestages. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) forderte bei der deutschen Botschaft in Washington einen Bericht an, wie es zu den Gewaltexzessen innerhalb des Kapitols in Washington kommen konnte. Außerdem wolle man mit den Fraktionen, dem Land Berlin und dem Bundesinnenministerium über mögliche Schlussfolgerungen beraten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fratze in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige