Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Spitzenkandidatin der NRW-Grünen kritisiert FDP als "extreme Partei"

Spitzenkandidatin der NRW-Grünen kritisiert FDP als "extreme Partei"

Archivmeldung vom 05.03.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sylvia Löhrmann Bild: gruene.landtag.nrw.de
Sylvia Löhrmann Bild: gruene.landtag.nrw.de

Die Spitzenkandidatin der nordrhein-westfälische Grünen, Sylvia Löhrmann, hat die FDP als "extreme Partei" bezeichnet.Wer trotz der Finanzmisere der allermeisten Städte Steuersenkungen fordere, untergrabe die Handlungsfähigkeit des Staates und schade der Demokratie, sagte sie der "Rheinischen Post".

Die  Fraktionsvorsitzende der Grünen im NRW-Landtag bekräftigte, dass die SPD der Wunschpartner der Grünen sei; allerdings schloss sie ein Bündnis mit der CDU  nicht aus. Auch äußerte sie Zweifel an den Koalitionsabsichten der Sozialdemokraten. "Die SPD schließt eine lähmende große Koalition mit der CDU nicht aus", sagte Löhrmann.

Quelle: Rheinische Post

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mild in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige