Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Tino Chrupalla: Migrationskrise eskaliert - Ampel lockt Sozialmigranten mit falschen Signalen

Tino Chrupalla: Migrationskrise eskaliert - Ampel lockt Sozialmigranten mit falschen Signalen

Archivmeldung vom 23.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Tino Chrupalla  (2021): AfD - Alternative für Deutschland Fotograf: AfD - Alternative für Deutschland
Tino Chrupalla (2021): AfD - Alternative für Deutschland Fotograf: AfD - Alternative für Deutschland

Die Länder-Innenminister von Sachsen und Bayern und Vertreter kommunaler Verbände schlagen Alarm angesichts rasant steigender illegaler Einreisen und erschöpfter Aufnahmekapazitäten.

Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Tino Chrupalla: "Die Migrationskrise eskaliert mit Ansage. Statt Anreize abzubauen und gegen illegale Zuwanderung vorzugehen, lädt die Bundesregierung mit dem erleichterten Zugang zu Aufenthalt, Einbürgerung und Sozialleistungen zur Plünderung der Sozialkassen auch noch ein. Das 'Bürgergeld', das auch Flüchtlingen und Migranten offensteht, wird sich als Migrationsturbo erweisen. Die Ampel-Regierung fügt diesem Land mit ihrer Migrationspolitik schweren Schaden zu."

Quelle: AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte renner in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige