Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Sachsens Innenminister will Polizeimaßnahmen in Chemnitz ausweiten

Sachsens Innenminister will Polizeimaßnahmen in Chemnitz ausweiten

Archivmeldung vom 28.08.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.08.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Polizeitruppen (Symbolbild)
Polizeitruppen (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Der sächsische Innenminister Roland Wöller (CDU) will die polizeilichen Maßnahmen in Chemnitz in den nächsten Tagen und Wochen "erheblich ausweiten". Das kündigte er am Dienstag in Dresden an. Gleichzeitig verteidigte er das Vorgehen der Polizei bei den Ausschreitungen am Montagabend. "Es war die größte Lage jemals mit einem solchen Gewaltpotenzial." Die Beamten hätten "einen verdammt guten Job gemacht", sagte er. Die Gewalt vor Ort mache ihn auch persönlich betroffen.

Unterdessen versprach Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU), das Gewaltmonopol des Staates durchzusetzen. "Wir sind entschieden, diesen Kampf zu gewinnen und wir werden ihn auch gewinnen", sagte er am Dienstag in Dresden. Nach einer tödlichen Auseinandersetzung beim Chemnitzer Stadtfest am Wochenende hatten am Sonntag und am Montag unter anderem Hooligans und andere rechte Gruppierungen zu Demonstrationen aufgerufen. Bei den Protesten am Montagabend kam es zu schweren Ausschreitungen, wobei mehrere Menschen verletzt wurden. Gegen mehrere Personen wurden Ermittlungsverfahren wegen des Zeigens des Hitlergrußes eingeleitet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ethanol in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige