Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kretschmer kritisiert Ampel-Pläne für früheren Kohleausstieg

Kretschmer kritisiert Ampel-Pläne für früheren Kohleausstieg

Archivmeldung vom 25.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Hans - Jürgen Distelkamp / pixelio.de
Bild: Hans - Jürgen Distelkamp / pixelio.de

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat die Pläne von SPD, Grünen und FDP für einen früheren Kohleausstieg scharf kritisiert. Das sei ein "ganz schlechter politischer Stil", sagte Kretschmer im "Bericht aus Berlin" des ARD-Hauptstadtstudios.

Für die Lausitz seien diese Pläne der Gnadenstoß. "Da gibt es Gesetze dazu, da gibt es Vereinbarungen." Und die dürften jetzt nicht so schnell aufgekündigt werden. "Wem soll der Bürger noch was glauben? Wir brauchen die Jahre bis `38, um Infrastruktur aufzubauen, um neue Arbeitsplätze anzusiedeln." Von einem Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) erwarte er, dass dieser gemachte Zusagen beim Kohleausstieg einhalte, so Kretschmer. "Ich hoffe, dass er sich an der Stelle durchsetzen kann gegen die Grünen, dass die SPD hier nicht wortbrüchig wird und dass auch die FDP nicht wortbrüchig wird. Denn beide Parteien haben etwas anderes erzählt", sagte der CDU-Politiker.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte xmal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige