Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Staatsekretär Gaebler für Kameras in Berliner S-Bahn Pirat Lauer: Sicherheit vorgegaukelt

Staatsekretär Gaebler für Kameras in Berliner S-Bahn Pirat Lauer: Sicherheit vorgegaukelt

Archivmeldung vom 26.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Berliner S-Bahn
Berliner S-Bahn

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Vor dem Hintergrund der Gewaltverbrechen in der Berliner Innenstadt und im Öffentlichen Personennahverkehr der Hauptstadt hat sich der Staatssekretär für Stadtentwicklung und Umwelt, Christian Gaebler (SPD), für Videoüberwachung auf S-Bahnhöfen ausgesprochen. "Sie bietet direkte Beobachtungs- und Eingriffsmöglichkeit auf den Bahnsteigen, da sichtbar ist, was vor Ort passiert", schreibt Gaebler in einem Gastbeitrag für die Tageszeitung "neues deutschland" (Samstagausgabe).

Die Überwachung erlaube außerdem eine effektive Strafverfolgung. "Und sie hat eine Abschreckungswirkung auf potenzielle Täter." Die Überwachung mache nur dann Sinn, wenn sie in ein umfassendes Sicherheitsprogramm eingebettet sei. Dazu gehöre auch mehr Personal an den Bahnhöfen, so Gaebler.

Christopher Lauer, Fraktionsvorsitzender der Piratenpartei im Abgeordnetenhaus von Berlin, wies die Forderung nach Kameraüberwachung zurück. Videoüberwachung sei der "perfide Versuch, gut ausgebildetes Sicherheitspersonal wegzurationalisieren", so der Politiker. Die Tat selbst kann durch Kameras nicht verhindert werden. "Somit wird den Bürgerinnen und Bürgern eine Sicherheit vorgegaukelt, die es eigentlich nicht gibt", gab Lauer zu bedenken.

Quelle: neues deutschland (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte einbit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige