Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Linke attackiert Seehofer

SPD-Linke attackiert Seehofer

Archivmeldung vom 27.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Hilde Mattheis
Hilde Mattheis

Foto: Urheber
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der linke Flügel der SPD hat den CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer für seine Äußerungen zu Ausnahmen beim Mindestlohn scharf kritisiert.

"Herr Seehofer hat wohl den Vertrag, den er unterschrieben hat, nicht gelesen", sagte Hilde Mattheis, Sprecherin der SPD-Linken, der "Welt". Sie fügte hinzu: "Seine Äußerungen tragen nicht dazu bei, dass die Bevölkerung vertrauen in die Regierung haben kann."

CSU-Chef Seehofer hatte jüngst in der "Welt am Sonntag" Ausnahmen vom Mindestlohn für bestimmte Gruppen wie Rentner, Praktikanten oder Saisonarbeiter verlangt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte snob in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige