Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Allianz-Chef lobt Siemens-Chef für politische Äußerungen

Allianz-Chef lobt Siemens-Chef für politische Äußerungen

Archivmeldung vom 28.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Oliver Bäte (2016)
Oliver Bäte (2016)

Bild: allianz.com

Allianz-Chef Oliver Bäte lobt Siemens-Chef Joe Kaeser für dessen Kritik an der AfD. "Ich fand es einfach gut. Sehr mutig!", sagte er der Wochenzeitung "Die Zeit". Kaeser hatte vor einigen Monaten mit Bezug auf eine Rede der Fraktionschefin Alice Weidel getwittert: "Lieber `Kopftuch-Mädel` als `Bund Deutscher Mädel`".

Er selbst wolle sich aber nicht politisch einmischen, sagte Bäte: "Ich bin nicht demokratisch gewählt, um andere in ihrer politischen Meinung zu beeinflussen." Außerdem passe das nicht zur Allianz. "Macht man dann einen Fehler, heißt es in unserer Organisationskultur, die auf Zurückhaltung aufgebaut ist: um Gottes willen, im Zweifelsfall Schnauze halten! Sehr vorsichtig sein, sehr zurückhaltend, du machst eh schon zu viel!" Insbesondere von der älteren Generation bekomme er derlei zu hören.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige