Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Graf Lambsdorff behauptet AfD sei Gegner freiheitlicher Gesellschaft

Graf Lambsdorff behauptet AfD sei Gegner freiheitlicher Gesellschaft

Archivmeldung vom 21.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Alexander Graf Lambsdorff 2014
Alexander Graf Lambsdorff 2014

Foto: Foto-AG Gymnasium Melle
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Alexander Graf Lambsdorff, FDP-Präsidiumsmitglied und Vizepräsident des Europäischen Parlaments, hat das geplante Treffen von AfD-Chefin Frauke Petry mit den Rechtspopulisten Marine Le Pen aus Frankreich und Geert Wilders aus den Niederlanden scharf kritisiert. "Das Treffen hat auch etwas Nützliches: Es macht klar, wer die Gegner der freiheitlichen Gesellschaft sind", sagte Lambsdorff in einem Interview mit der "Nordwest-Zeitung".

Wenn sich Petry und Pretzell mit Leuten wie Le Pen oder Wilders gemein machten, sollte auch dem letzten Demokraten klar sein, dass dies keine Alternative für Deutschland sein könne. Das Treffen sei jedoch lediglich Fassade: "Die drei Parteien wollen aus einer Position der Schwäche ein Bild der Stärke erzeugen."

Nationale Parteien könnten nicht international zusammenarbeiten, behauptet Lambsdorff. Die Gefahr, dass einer der drei in eine Machtposition gelingen könnte, schätzt er als gering ein. Wie es möglich sein sollte, daß Nationalstaaten mit Nationalparteien nicht international zusammenarbeiten könnten, bleibt Lambsdorff's Geheimnis. Schließlich haben nur nationale Parteien wie die CDU, SPD und andere an der EU mitgewirkt und arbeiten International.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fusion in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige