Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Laschet sieht keine Chance für erweiterte Mütterrente

Laschet sieht keine Chance für erweiterte Mütterrente

Freigeschaltet am 13.09.2021 um 18:39 durch Sanjo Babić
Rentner (Symbolbild)
Rentner (Symbolbild)

Bild: AfD Deutschland

Die Umsetzung der erweiterten Mütterrente, wie sie CSU-Chef Markus Söder als Voraussetzung für eine Regierungsbeteiligung seiner Partei fordert, will Unionskanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) nicht mittragen. "Falsch ist die Idee nicht, aber dafür ist das Geld nicht da", sagte Laschet dem Nachrichtensender "Welt".

Damit droht im Fall eines Wahlsieges der Union ein Konflikt zwischen den Schwesterparteien. Der bayerische Ministerpräsident Söder hatte die Anhebung der Rentenpunkte als Grundbedingung genannt, um eine Koalitionsvereinbarung mitzutragen. Die CSU fordert, Müttern, die vor 1992 Kinder zur Welt gebracht haben, drei statt zweieinhalb Rentenpunkte pro Kind anzurechnen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reiste in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige