Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Merkel bestätigt Kandidatur von AKK und Spahn für Parteivorsitz

Merkel bestätigt Kandidatur von AKK und Spahn für Parteivorsitz

Archivmeldung vom 29.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Grünes Licht: mit App alltäglich. Bild: pixelio.de, G. Altmann
Grünes Licht: mit App alltäglich. Bild: pixelio.de, G. Altmann

CDU-Chefin Angela Merkel hat bestätigt, dass CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn beim CDU-Parteitag im Dezember für den CDU-Parteivorsitz kandidieren wollen. "Ich empfinde das als eine Öffnung, als eine Phase von Möglichkeit, in der sich die Partei auch selbst vergewissern kann", sagte Merkel am Montagmittag in Berlin.

Nachfolgediskussion wolle sie aber nicht selbst beeinflussen. Deswegen werde sie keine Empfehlung für Spahn oder Kramp-Karrenbauer abgeben, so Merkel. Neben Kramp-Karrenbauer und Spahn gilt auch der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz als möglicher Nachfolger Merkels.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige