Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Klingbeil verteidigt Nahles nach "Bätschi"-Äußerung

Klingbeil verteidigt Nahles nach "Bätschi"-Äußerung

Archivmeldung vom 11.12.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.12.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: SPD Farmsen, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: SPD Farmsen, on Flickr CC BY-SA 2.0

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sieht die "Bätschi"-Äußerung von SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles gelassen. "Man muss auch auch mal locker bleiben. Wir sind doch nicht alle gleich", sagte er am Montag in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen".

Jeder, der Nahles kenne, wisse, dass sie auch mal einen "derben Spruch" mache und auch mal im Bundestag singe, erklärte er. "Ich schätze sie sehr als Kollegin. Sie ist eine hervorragende Fraktionsvorsitzende und Fachpolitikerin." Klingbeil sagte weiter: "Andrea Nahles ist so wie sie ist." Auf dem SPD-Parteitag hatte Nahles gesagt: "Die SPD wird gebraucht. Bätschi, sage ich dazu nur. Und das wird ganz schön teuer. Bätschi, sage ich dazu nur."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: