Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Verzögerte Akkuzüge: SSW zitiert Minister Madsen in den Ausschuss

Verzögerte Akkuzüge: SSW zitiert Minister Madsen in den Ausschuss

Archivmeldung vom 28.11.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.11.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: SSW
Bild: SSW

Zu Medienberichten, wonach die geplante Inbetriebnahme von Akkuzügen auf den Strecken der Nordbahn sich noch um viele Monate verzögern wird, erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der SSW-Landtagsfraktion, Sybilla Nitsch: "Es ist schon ein starkes Stück, dass wir von so entscheidenden Änderungen durch die Presse erfahren und nicht vom Verkehrsminister."

Nitsch weiter: "Im Februar sollte eigentlich alles klar sein, damit die Akkuzüge im Teilnetz Nord auf die Schiene gebracht werden können. Mittlerweile ist vom Herbst 2024 die Rede.

Dass es zu so erheblichen Verzögerungen kommen könnte, hat Minister Madsen auf der letzten Sitzung des Wirtschafts- und Verkehrsausschusses mit keinem Wort erwähnt. Dabei ist das eine echte Hiobsbotschaft, vor allem für die vielen Pendler auf diesen Strecken.

Ich erwarte, dass wir jetzt zügig einen aktuellen Sachstandsbericht erhalten und habe deshalb einen erneuten Berichtsantrag für die kommende Ausschusssitzung am 6. Dezember gestellt."

Quelle: SSW

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte curium in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige