Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Vize Stegner betont Distanz der Parteispitze zu Ausländerfeinden

SPD-Vize Stegner betont Distanz der Parteispitze zu Ausländerfeinden

Archivmeldung vom 24.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ralf Stegner bei der Benefizveranstaltung Appen musiziert, 2014
Ralf Stegner bei der Benefizveranstaltung Appen musiziert, 2014

Foto: Frank Schwichtenberg
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der SPD-Bundesvize Ralf Stegner hat betont, dass seine Partei "die berechtigten Sorgen" von Bürgern ernst nähme, egal ob es um Abstiegsängste, Aufstiegshoffnungen, gute Arbeit, soziale Sicherung oder die Integration von Flüchtlingen gehe: "Klar ist dabei für Sigmar Gabriel und alle anderen aus der SPD-Führung immer, dass wir uns niemals mit Ausländerfeinden und Rassisten oder der rechten Propaganda gegen Vielfalt, Meinungs- und Pressefreiheit gemein machen", sagte Stegner dem "Handelsblatt" (Onlineausgabe).

"Hetze, Intoleranz und antieuropäischer Gesinnung bieten wir entschlossen die Stirn." Die Sozialdemokraten zeigten zudem "Haltung und biedern uns anders als Teile der CDU/CSU auch nicht an Positionen der Rechtspopulisten an".

Zur Teilnahme von Parteichef Gabriels an einer Diskussionsveranstaltung mit Anhängern und Gegnern der Pegida-Bewegung sagte Stegner: "Ich finde nicht, dass es meine Aufgabe ist, zu kommentieren, welche Einladungen mein Vorsitzender annimmt und welche nicht. Sigmar Gabriel vertritt die Positionen der SPD in Diskussionen mit den verschiedensten Gruppen und von Davos bis Dresden."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte macho in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige