Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bericht: Flüchtlingskurse hatten verfassungswidrige Inhalte

Bericht: Flüchtlingskurse hatten verfassungswidrige Inhalte

Archivmeldung vom 27.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Lutz Stallknecht / pixelio.de
Bild: Lutz Stallknecht / pixelio.de

Bei einer Sicherheitsüberprüfung aller Anbieter von Integrationskursen ist der Verfassungsschutz fündig geworden. Es bestehe der Verdacht, dass 14 von bisher 488 überprüften Kursträgern gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung verstoßen hätten, berichtet die "Bild" in ihrer Samstagausgabe.

Das gehe aus einem internen Schreiben des Bundesinnenministeriums für den Bundestag hervor, schreibt das Blatt. Darin heißt es wörtlich: "In 14 Fällen liegen Erkenntnisse vor, die derzeit vom Bundesamt für Verfassungsschutz noch intern abgeklärt werden."

Gegen welche Anbieter sich der Verdacht richtet, wollten Innenministerium und Verfassungsschutz auf "Bild"-Anfrage nicht mitteilen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte versen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige