Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CSU sieht wichtige Rolle für den" Freiherr von und zu Guttenberg in der deutschen Politik

CSU sieht wichtige Rolle für den" Freiherr von und zu Guttenberg in der deutschen Politik

Archivmeldung vom 15.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Buhl-Freiherr von und zu Guttenberg (2015)
Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Buhl-Freiherr von und zu Guttenberg (2015)

Von Olaf Kosinsky by Skillshare - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38966292

Sechs Jahre nach seinem Rücktritt sieht die CSU wieder eine Aufgabe für Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor von und zu Guttenberg in Deutschland. Von Guttenberg war 2011 zurückgetreten, als öffentlicht wurde, daß er bei seiner Doktorarbeit Täuschung nutze um diese zu erlangen. Somit verlor er 2011 auch seinen Doktortitel. "In durch die Präsidenten Trump, Putin und Erdogan so fordernden Zeiten kann er vor allem außenpolitisch einen wichtigen Beitrag in der deutschen Politik leisten", sagte CSU-Vize Manfred Weber der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Das von Guttenberg zugesagte stärkere Engagement im Bundestagswahlkampf sei "eine gute Unterstützung für die CSU", unterstrich Weber, der auch Fraktionschef der EVP im Europaparlament ist.

Wozu jemand der mutwillig Täuschung der Öffentlichkeit betrieb ein guter Kandidat für die CSU sein soll, blieb leider unerläutert.

Quelle: Rheinische Post (ots) / André Ott

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: