Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FDP-Generalsekretär verlangt sofortige Freiheiten für Geimpfte

FDP-Generalsekretär verlangt sofortige Freiheiten für Geimpfte

Archivmeldung vom 27.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Volker Wissing (2020)
Volker Wissing (2020)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

FDP-Generalsekretär Volker Wissing fordert, Geimpfte ihre Grundrechte schnell und vollumfänglich zurückzugeben. Geimpfte "müssen Zugang zu allen Möglichkeiten haben", sagte Wissing zu "Bild". Denn, so Wissing: "Freiheit steht nicht im Belieben der Bundeskanzlerin oder der Bundesregierung".

Wenn von Geimpften keine Gefahr ausgehe, dann gebe es keinen Grund, deren Grundrechte einzuschränken. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sei verpflichtet, diese Rechte zu gewähren, sagte Wissing. "Sie hat einen Eid geleistet auf die Verfassung. Und deswegen ist das nicht in Ordnung, wie hier geredet wird, und es ist auch nicht in Ordnung, dass man im Zusammenhang mit Grundrechten über `Privilegien` gesprochen hat", so Wissing. Man müsse die Bundeskanzlerin offenbar daran erinnern, dass Grundrechte von ihr weder "gewährt" noch "zurückgegeben" werden. "Wir haben die Grundrechte als Bürgerinnen und Bürger in diesem Land von Geburt an erworben. Die Deutschen sind keine Untertanen der Bundesregierung", sagte Wissing.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zwangs in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige