Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hunderttausend Kilometer um die Welt: Es schmerzt, wenn man Baerbock zuhören muss

Hunderttausend Kilometer um die Welt: Es schmerzt, wenn man Baerbock zuhören muss

Archivmeldung vom 28.11.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.11.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Bildmontage WB: Canva; Heinrich-Böll-Stiftung from Berlin, Deutschland, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons / Eigenes Werk
Bild: Bildmontage WB: Canva; Heinrich-Böll-Stiftung from Berlin, Deutschland, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons / Eigenes Werk

Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock glänzt nicht nur durch ihre feministische Außenpolitik, sondern auch immer wieder durch ihre besonderen Fachkenntnisse. Zuletzt im Fach Geographie, als sie von Ländern sprach, die “hunderttausende” Kilometer von Deutschland entfernt sind. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at".

Weiter berichtet das Magazin: "Kein Wunder, dass es laut den Grünen und “Klima-Bewegten” der Erde immer schlechter geht. Bei einem Umfang von rund 40.075 Kilometern müsste man die Erde schon mehrmals umrunden um ein Land mit dieser “Entfernung” zu erreichen. Am weitesten von Deutschland weg ist vermutlich Neuseeland mit 23 Stunden Flugzeit und nur 18.353 Kilometern Abstand.

Wenn also nur ein Bruchteil der Teilnehmer der Klimakonferenz in Ägypten – die großteils mit Privatjets oder Regierungsflugzeugen anreisten – auch Hunderttausend-Kilometer-Anreisen wie Baerbock hinlegten, ist das noch einmal schädlicher. Gar nicht zu reden von Baerbocks verheerenden Panzerschlachten im 19. Jahrhundert ohne Katalysatoren…Annalena Baerbock erneut mit wirren Thesen: Feministische Außenpolitik „Gedöns“?"

Quelle: Wochenblick

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sicher in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige