Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik NPD-Chef Apfel tritt zurück

NPD-Chef Apfel tritt zurück

Archivmeldung vom 19.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Holger Apfel 2013
Holger Apfel 2013

Foto: Teddy Thälmann
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

NPD-Chef Holger Apfel gibt sein Amt auf. Apfel sei am Donnerstagvormittag "krankheitsbedingt" von seinem Amt als Parteivorsitzender und Vorsitzender der NPD-Fraktion im Sächsischen Landtag zurückgetreten, teilte die NPD mit.

Das Parteipräsidium werde am kommenden Sonntag in einer Sondersitzung über "notwendige Schritte beraten", hieß es in der kurzen Mitteilung weiter. Weitere Angaben wurden nicht gemacht.

Der 42-Jährige war seit November 2011 Bundesvorsitzender der rechtsextremen Partei. Seit 2004 war er zudem Vorsitzender der NPD-Fraktion im sächsischen Landtag.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sollen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen