Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Vor Parteitag: CSU geht auf Schwesterpartei zu

Vor Parteitag: CSU geht auf Schwesterpartei zu

Archivmeldung vom 13.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. (CSU)
Logo Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. (CSU)

Wenige Tage vor ihrem Parteitag geht die CSU demonstrativ auf ihre Schwesterpartei zu. CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt kündigte im Nachrichtenmagazin "Focus" an, dass seine Partei nicht mit einem eigenen Programm in die Bundestagswahl ziehen werde.

"Wir werden für die Bundestagswahl ein gemeinsames Wahlprogramm von CDU und CSU verabschieden. Ich habe keinen Zweifel, dass wir das hinkriegen." CSU-intern hatte es zwischenzeitlich erhebliche Skepsis gegeben, zumal die Landtagswahl in Bayern und die Bundestagswahl im kommenden Herbst aller Voraussicht nach zeitlich kurz aufeinander folgen werden. Erste Besprechungen Dobrindts mit seinem CDU-Amtskollegen Hermann Gröhe haben nach Informationen des Magazins bereits stattgefunden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte euer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige