Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hans Jürgen Ruhland CDU-Bürgermeisterkandidat für Friedrichsdorf setzt im Wahlkampf auf Kommunikation

Hans Jürgen Ruhland CDU-Bürgermeisterkandidat für Friedrichsdorf setzt im Wahlkampf auf Kommunikation

Archivmeldung vom 22.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hugenottenstraße in Friedrichsdorf, Blick nach Westen
Hugenottenstraße in Friedrichsdorf, Blick nach Westen

Foto: MdE
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die CDU Friedrichsdorf hat ihren Favoriten zur Kandidatur um den Posten des Bürgermeisters der Stadt im Jahr 2015 gefunden: Zur Wahl wird Hans Jürgen Ruhland antreten, der nun seine Wahlkampfkampagne vorstellt. Die Nähe zum Bürger sowie die Nutzung der modernen Kommunikationskanäle bestimmen den Pfad des Bürgermeisterkandidaten auf dem Weg zur Wahl.

Ruhlands Strategien: zum einen der Wahlkampf "0.0", der sich hauptsächlich auf die persönliche und transparente Kommunikation mit den Bürgern konzentriert. Außerdem der Wahlkampf "3.0", hier sollen die neuen Medien zum Einsatz kommen, um die Kommunikation auch auf zeitgemäßen und interaktiven Wegen zu ermöglichen. Die Inhalte der CDU-Kampagne bewirbt der Bürgermeister-Kandidat in Friedrichsdorf daher auf seiner Kampagnen-Website http://www.neuanfang-friedrichsdorf.de/, so dass sich interessierte Wähler jederzeit informieren können.

Transparenz, Bürgernähe und moderne Kommunikationskanäle

Insbesondere die Bürgernähe wird im Kampf um die Wählerstimmen der Friedrichsdorfer im Jahr 2015 groß geschrieben. Allein das Präsentsein auf Wahlplakaten erfüllt dieses Ideal für den CDU-Kandidaten nicht. Daher wird Ruhland bis zum 1. März 2015 einen großen Teil seiner Zeit damit verbringen, sich Friedrichsdorfer Bürgern sowie ansässigen Unternehmen persönlich vorzustellen.

Damit jedoch nicht genug - der Bürgermeister-Kandidat zeigt außerdem, wie moderner Wahlkampf aussehen kann: Zusätzlich zur starken Präsenz werden auch die modernen Kommunikationsmittel genutzt, um die Zielsetzungen des CDU-Kandidaten zu präsentieren. Das Internet und die sozialen Plattformen bieten hierfür einen modernen und effektiven Weg.

Ruhland wirbt für höhere Ziele

Sollte Hans Jürgen Ruhland die Wahl für sich entscheiden können, erwarten Friedrichsdorf Veränderung, Optimierung, Wachstum und frischer Wind, so verspricht Ruhland. Potenziale sollen genutzt und der Standort gefördert werden. Hans Jürgen Ruhland hat sich eine Palette an Aufgaben und Zielen vorgenommen, die während seiner Amtszeit angepackt und erreicht werden sollen. Weitere Informationen unter: www.neuanfang-friedrichsdorf.de

Quelle: Neuanfang Friedrichsdorf (ots)

Anzeige: