Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Berichte: Spahn soll Gesundheitsminister werden

Berichte: Spahn soll Gesundheitsminister werden

Archivmeldung vom 24.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Fragezeichen, Anonym, Unbekannt, Schatten, Spion & Silouette (Symbolbild)
Fragezeichen, Anonym, Unbekannt, Schatten, Spion & Silouette (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Jens Spahn (CDU) soll laut verschiedener übereinstimmender Medienberichte im Kabinett einer neuen Großen Koalition Gesundheitsminister werden. Angela Merkel (CDU) werde dies am Sonntag den Spitzengremien ihrer Partei vorschlagen, hieß es. Ursula von der Leyen soll demnach das Verteidigungsministerium behalten, Peter Altmaier Wirtschaftsminister werden, Julia Klöckner das Landwirtschaftsministerium und Helge Braun das Amt des Kanzleramtschefs übernehmen.

Wer für die Union ins Bildungsministerium geht, soll noch nicht feststehen. Am Montag wird die CDU auf einem Parteitag in Berlin über den Koalitionsvertrag abstimmen. Merkels Kritiker hatten verlangt, die CDU-Ministerposten vorher zu benennen und für eine Verjüngung zu sorgen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte legt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige