Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik 45,2 Milliarden Euro öffentlicher Finanzierungsüberschuss im Jahr 2019 zum 6. mal in Folge

45,2 Milliarden Euro öffentlicher Finanzierungsüberschuss im Jahr 2019 zum 6. mal in Folge

Archivmeldung vom 03.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Statistisches Bundesamt
Statistisches Bundesamt

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Kern- und Extrahaushalte des Öffentlichen Gesamthaushalts erzielten im Jahr 2019 in Abgrenzung der Finanzstatistiken einen Finanzierungsüberschuss von 45,2 Milliarden Euro. Damit war der Finanzierungssaldo im sechsten Jahr in Folge positiv.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen der vierteljährlichen Kassenstatistik weiter mitteilt, verringerte sich der kassenmäßige Finanzierungsüberschuss gegenüber dem Vorjahr um 8,5 Milliarden Euro (2018: 53,6 Milliarden Euro). Die Ausgaben des Öffentlichen Gesamthaushalts stiegen im Jahr 2019 gegenüber 2018 um 4,8 % auf 1 497,4 Milliarden Euro. Die Einnahmen erhöhten sich um 4,1 % auf 1 542,7 Milliarden Euro.

Alle Ebenen des Öffentlichen Gesamthaushalts mit positivem Finanzierungssaldo

Die Ausgaben des Bundes stiegen im Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahr um 2,9 % auf 397,0 Milliarden Euro und die Einnahmen um 3,4 % auf 411,8 Milliarden Euro. Daraus ergibt sich für den Bund ein Finanzierungsüberschuss von 14,8 Milliarden Euro. Die Länder wiesen einen Ausgabenzuwachs von 4,6 % auf 417,2 Milliarden Euro und einen Einnahmenzuwachs von 3,6 % auf 433,9 Milliarden Euro aus. Daraus ergibt sich ein Finanzierungsüberschuss von 16,6 Milliarden Euro.

Bei den Gemeinden und Gemeindeverbänden stiegen die Ausgaben um 6,4 % auf 276,7 Milliarden Euro und die Einnahmen um 4,6 % auf 282,4 Milliarden Euro. Damit errechnet sich für die Gemeinden und Gemeindeverbände ein Finanzierungüberschuss von 5,6 Milliarden Euro. Die Sozialversicherung wies einen Finanzierungsüberschuss von 8,1 Milliarden Euro aus. Ihre Ausgaben erhöhten sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,9 % auf 679,9 Milliarden Euro, ihre Einnahmen um 4,4 % auf 688,1 Milliarden Euro.

Abweichungen zum Finanzierungssaldo der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (siehe Pressemitteilung Nr. 057 vom 25. Februar 2020) sind in methodischen Unterschieden begründet.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tokelau in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige