Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Nahles will Reichtum in Deutschland "näher beleuchten"

Nahles will Reichtum in Deutschland "näher beleuchten"

Archivmeldung vom 21.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Andrea Nahles Bild: blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Andrea Nahles Bild: blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) will die Reichen in Deutschland stärker in den Blick nehmen. Dem Berliner "Tagesspiegel" (Freitagausgabe) sagte Nahles: "Wir wissen in Deutschland viel bis alles über die am unteren Rand der Gesellschaft, aber so gut wie nichts über die Vermögenden in unserem Land. In einer Demokratie aber sollte Reichtum keine Blackbox sein."

Die SPD-Politikerin reagierte damit auf den Sozialbericht der OECD, wonach sich das Privatvermögen in Deutschland noch stärker bei den Reichsten konzentriert als in anderen Industrieländern. Nahles kündigte an, der nächste Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung werde die Lage der Vermögenden in Deutschland "näher beleuchten".

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte plakat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige