Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Seibert sagt: Merkel hat Erstimpfung mit Astrazeneca erhalten

Seibert sagt: Merkel hat Erstimpfung mit Astrazeneca erhalten

Archivmeldung vom 16.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Nur wenige wollen sich freiwillig impfen lassen (Symbolbild)
Nur wenige wollen sich freiwillig impfen lassen (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre Erstimpfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca erhalten. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitagnachmittag mit. "Ich freue mich, dass ich heute die Erstimpfung mit Astrazeneca bekommen habe", zitiert Seibert die Kanzlerin.

Seibert weiter: "Ich danke allen, die sich in der Impfkampagne engagieren und allen, die sich impfen lassen. Das Impfen ist der Schlüssel, um die Pandemie zu überwinden." Das Mittel von Astrazeneca wird in Deutschland nur an Personen über 60 Jahren verimpft. Die Ständige Impfkommission (Stiko) hatte dies so empfohlen, nachdem vereinzelt Hirnvenenthrombosen nach der Verimpfung von Astrazeneca-Impfstoff aufgetreten waren. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hatte ihn mehrfach geprüft und war zu dem Schluss gekommen, dass der Nutzen die Risiken überwiege und das Mittel uneingeschränkt zum Einsatz kommen sollte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte puffen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige