Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik INSA: Knapp Zweidrittel trauen AKK die Kanzlerschaft nicht zu

INSA: Knapp Zweidrittel trauen AKK die Kanzlerschaft nicht zu

Archivmeldung vom 05.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Annegret Kramp-Karrenbauer (2018)
Annegret Kramp-Karrenbauer (2018)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Deutlich mehr als die Hälfte der Deutschen, 63 Prozent der Befragten, traut CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer das Kanzleramt nicht zu. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitut INSA im Auftrag für die "Bild" (Samstagsausgabe).

Gegenteilig sehen dies 11 Prozent und 18 Prozent wissen nicht, ob sie ihr das Kanzleramt zutrauen oder nicht. Ostdeutsche Befragte stimmen der Aussage, dass sie AKK das Kanzleramt nicht zutrauen, häufiger zu (69 Prozent, 62 Prozent Westdeutsche).

Datenbasis: INSA hat im Auftrag von "Bild" vom 27. bis zum 30 September 2019 insgesamt 2.058 Bürgerinnen und Bürger befragt. Die These, die gestellt wurde: "Ich traue Annegret Kramp-Karrenbauer das Kanzleramt nicht zu."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unfein in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige