Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kubicki: Lindner soll als Generalsekretär der neue intellektuelle Kopf der FDP werden

Kubicki: Lindner soll als Generalsekretär der neue intellektuelle Kopf der FDP werden

Archivmeldung vom 14.12.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.12.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Nach der Nominierung des neuen FDP-Generalsekretärs müsse es dabei bleiben, so Schleswig-Holsteins FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Dienstag-Ausgabe), "dass Guido Westerwelle das Gesicht der FDP bleibt, aber Christian Lindner als der neue intellektuelle Kopf der Liberalen auftritt".

Mit dem auf Vorschlag von Parteichef Guido Westerwelle vom Bundesvorstand der Liberalen einstimmig nominierten Christian Lindner als FDP-Generalsekretär habe seine Partei "einen wirklich guten Mann berufen, der nicht als Reservevorsitzender arbeiten soll, aber frei von Regierungsdisziplin und dem koalitionspolitischen Tagesgeschäft die längerfristigen Linien der FDP fortentwickeln" könne.

Quelle: Leipziger Volkszeitung

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte staub in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige